Alter Postweg 7, 44532 Lünen
info@svpreussen07luenen.de

E-Junioren holen das Triple

E-Junioren holen das Triple

Nach der Hallenstadtmeisterschaft und der Meisterschaft in der Kreisliga B, konnten die Jungs von Daniel Burchard und Chris Kolossa auch die Feldstadtmeisterschaft für sich entscheiden.

Aber von Anfang:
Aufgrund des nichtantritts vom LSV und FC Brambauer wurde in 2 Gruppen á 3 Mannschaften gespielt.

Vorrunde:
Mit einer Leichtfüßigkeit und ohne jeden Zweifel schlug man im ersten Gruppenspiel den BV Lünen mit 11:0.
Im 2. Spiel gegen BW Alstedde ein ähnliches Bild. Preußen Spielbestimmend, und somit auch mit einem 8:0 verdienter Sieger.

Somit zogen die Jungs ins Halbfinale. Dort wartete BV Brambauer. Die Preußen kommen schnell ins Spiel und zeigen sofort das man heute hier nichts anbrennen lassen möchte. 
7:1 Endstand. Finale.

Im Finale wartete dann wie auch schon im Winter bei den Hallenstadtmeisterschaften Westfalia Wethmar.
Die Bedingungen waren nicht einfach für beide Mannschaften. Über 30 Grad um 11:30 Uhr.
Die Zuschauer sahen starke Preußen, die stark anfingen. So war es Ben Dierkes welcher mit einem Schuss aus der 2. Reihe das 1:0 erzielte. So ging es dann auch in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit nutze man diverse Chancen nicht und wie es im Fußball so ist erzielte Wethmar das 1:1.
Diese Nachricht ereilte auch Trainer Daniel Burchard der zurzeit in Ägypten war und per Liveticker von den Eltern auf dem Laufenden gehalten wurde.
Das Spiel wurde hitziger und die Zweikämpfe härter.
Und dann war es kurz vor Schluss Nico Bertram der die Preußen jubeln ließ. 2:1 und somit auch der Endstand.

Chris Kolossa und Betreuer Mirco Bertram feierten anschließend mit Spielern und Eltern den Sieg bei einem nervenaufreibenden Spiel.
Die E-Junioren vergolden somit ihre perfekte Saison 2018/2019 mit dem Stadtmeistertitel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.